zum Videozur Thermacell Wirkungsbeschreibungzur Thermacell Handhabungzum Thermacell Austria Shopzur QuoVadis GmbH Kontakt Seitezum QuoVadis GmbH Impressum
zum Heim & Garten Gerätzum Camping Gerätzum Angelsport Gerätzum Jagdsport Gerät
QuoVadisGmbH
Klaus D. Liess
St.Georgener Hauptstrasse 8
7000 Eisenstadt
0699 100 900 69
klaus.liess@bnet.at
 


 
HANDGERÄT:
 
handgerät1  
Nehmen Sie ein ThermaCELL® Wirkstoffplättchen aus der Verpackung. Ein Plättchen schützt bis zu 4 Stunden vor Stechmücken. Das Plättchen verfärbt sich weiß, wenn der Wirkstoff verbraucht ist.
 
Handgerät2  
Stellen Sie ihr ThermaCELL® Handgerät auf "Off" und führen Sie das Wirkstoffplättchen in die dafür vorgesehene Stelle in das Gerät ein. Verbrauchte Plättchen müssen vorher entfernt werden.
 
Handgerät3  
Handgerät3b
Entfernen Sie den unteren Deckel des Handgeräts. Nehmen Sie die Schutzkappe der Gaskartusche ab.
 
Handgerät4  
Schrauben Sie die Gaskartusche in die Öffnung des Gerätes. Stellen Sie sicher, dass die Gaskartusche zur Gänze eingeführt wurde. Danach schließen Sie das Handgerät wieder. Eine ThermaCELL Gaskartusche schützt bis zu 12 Stunden vor Stechmücken.
 
Handgerät5  
Stellen Sie ihr ThermaCELL® Handgerät auf "On".
 
Handgerät6  
Nach einigen Sekunden ist das Gerät bereit gestartet zu werden. Dazu drücken Sie dein Startknopf schnell 3-5 Mal in Folge.
 
Handgerät 7  
Um sicherzustellen, dass das Gerät auch in Betrieb ist, kontrollieren Sie mit Hilfe des Schauglases am oberen Bereich des gerätes, ob das Heizelement zu glühen beginnt.
 
Handgerät 8  
Nach dem Betrieb schalten Sie ihr Gerät aus und warten bis es abgekühlt ist. Danach kann das Gerät wieder verpackt werden.
 
LATERNE:
 
Laterne 1  
Entfernen Sie den Batteriedeckel und füllen Sie den Schacht mit 4 AA Batterien. Die Batterien spenden Energie für bis zu 200 Stunden Betriebszeit.
 
Laterne 2  
Nehmen Sie ein ThermaCELL® Wirkstoffplättchen aus der Verpackung. Ein Plättchen schützt bis zu 4 Stunden vor Stechmücken. Das Plättchen verfärbt sich weiß, wenn der Wirkstoff verbraucht ist
 
Laterne 3  
Stellen Sie ihre ThermaCELL® Laterne auf "Aus" und führen Sie das Wirkstoffplättchen in die dafür vorgesehene Stelle in das Gerät ein. Verbrauchte Plättchen müssen vorher entfernt werden.
 
Laterne 4  
Laterne 4b
Entfernen Sie den Hauptkörper der Laterne von der Basis, indem sie zwei Finger an der Unterseite in die zwei Öffnungen stecken und zusammen drücken.
 
Laterne 6  
Laterne 7
Nehmen Sie die Schutzkappe der Gaskartusche ab und drehen Sie diese handfest ein.
 
Laterne 8  
Um das Laternenlicht zu aktivieren, schalten Sie den dafür vorgesehenen Schalter auf "LO" für schwaches Licht oder "HI" für starkes Licht. Leuchtet das Licht nicht, überprüfen Sie die Batterien. Die Laterne wehrt Stechmücken mit oder ohne Licht ab.
 
Laterne 9  
Stellen Sie ihre ThermaCELL Laterne auf "On".
 
Laterne 10  
Nach einigen Sekunden ist das Gerät bereit gestartet zu werden. Dazu drücken Sie dein Startknopf schnell 3-5 Mal in Folge.
 
Laterne 11  
Um sicherzustellen, dass das Gerät auch in Betrieb ist, kontrollieren Sie mit Hilfe des Schauglases am oberen Bereich des Gerätes, ob das Heizelement zu glühen beginnt.
 
Laterne 12  
Nach dem Betrieb entfernen Sie das Wirkstoffplättchen, schalten Sie ihr Gerät aus und warten bis es abgekühlt ist. Danach kann das Gerät wieder verpackt werden.